Facebook

Rechts gegen Rechts in Strausberg

4. Spendenlauf gegen Rassismus in Strausberg am 21.03.16

Am Montag, 21.03.16, wird erneut die Initiative BraMM durch die Strausberger Innenstadt demonstrieren. Beim letzten mal hat Michael Stürzenberger, der erst kürzlich wegen (Volks-)Verhetzung verurteilte Vorsitzende der rechtspopulistischen Partei „Die Freiheit“, gegen Flüchtlinge und den Islam gehetzt, dass eine weitere Anzeige wegen Volksverhetzung gestellt wurde. Dadurch wird einmal mehr wird deutlich, dass es der BraMM viel mehr um die Verbreitung explizit rassistischer und rechtsextremer Inhalte geht als um demokratische Mitbestimmung und Meinungsfreiheit.

Wir als „Bündnis für Menschlichkeit Strausberg“ protestieren entschieden gegen diesen rechten Aufmarsch. Zu diesem Zweck führen wir am 21.03.16 den 4. Spendenlauf gegen Rassismus durch und laden alle Unterstützer_innen ab 19:30 Uhr zu unserem Infostand an der BraMM-Demo-Route auf dem Parkplatz vor der Kreissparkasse MOL ein.

Liveticker zu #rechtsgegenrechts auf Twitter

Jetzt ein
Toolkit
anfordern und selbst einen Spendenlauf organisieren.

Du willst aussteigen?

EXIT-Deutschland hilft dir dabei, aus der rechten Szene rauszukommen.

Unterstützt von

Eine Iniative von